Teenyoga
Fortbildung

Werde Teenyogalehrer*in und schenke (mache) wunderbare Erfahrungen fürs Leben

Als Yogalehrer*in für Jugendliche begleitest du junge Menschen auf ihrem Weg zum Erwachsensein auf eine ganz besondere Art. Auf der Yogamatte gibt es viele Gelegenheiten, um sich gut kennen zu lernen, den Körper zu spüren und Erfahrungen mit der Kraft von Asanas, Pranayama, Entspannung und Meditation zu sammeln.

Yoga für Teens ist besonders, denn es fordert Dich über Deine Qualifikation als (Yoga-)Lehrer*in hinaus.
Stell Dich ein auf: wechselnde Anforderungen hinsichtlich Deiner Kreativität, stets neue Social Media Trends, Jugendsprache, aktuelle Themen und Musikwünsche von Jugendlichen und kombiniere all dies mit den klassischen Themen des Yoga. 

Und das Beste: Freue Dich auf tolle junge Persönlichkeiten mit wundervollen Ideen, individuellen Wünschen und Herausforderungen.

Die praxisnahe Fortbildung zur Teenyogalehrer/zur Teenyogalehrerin ist für dich ideal, wenn du bereits Yogalehrer*in oder Kinderyogalehrer*in bist oder mit Jugendlichen arbeitest oder lebst.

Die nächste Fortbildung findet in Lippstadt Anfang 2025 statt.

Über die Teenyoga Fortbildung

Inhalte: Das lernst Du und kannst es sofort umsetzen

Yoga für Teens:

  • Abgrenzung zu Yoga mit Erwachsenen und Yoga mit Kindern
  • Meilensteine in der Entwicklung von Jugendlichen
  • Wirkung von (Teen-)Yoga bei regelmäßiger Praxis

Typische Elemente einer Teenyogastunde:

  • Yogahaltungen und -flows
  • Atemübungen
  • Stille, Wahrnehmung und Entspannung
  • Meditationen für Teenager

Kreativer Stundenaufbau für Teenageryoga:

  • Methodik und Didaktik beim Teenyoga
  • Der rote Faden im Yoga-Unterricht mit Jugendlichen
  • Vertrauen und Gemeinschaft aufbauen
  • Was Dir bei der Themenfindung helfen kann

Aus der Praxis:

  • Gemeinsames Praktizieren mehrerer Beispiel-Yogaeinheiten für Jugendliche
  • Setting und Raumgestaltung
  • Tipps und Erfahrungen, Stolpersteine
  • Empfehlungen zu Hilfsmitteln, Literatur, Internetseiten und Musik
  • Abgrenzung und Selbstfürsorge
Previous slide
Next slide

Erstellung Deines eigenen, individuellen Stundenkonzepts, z.B. für:

  • Teenyoga Gruppenunterricht im Sportunterricht oder Yoga AG
  • Yoga-Einzelunterricht mit Jugendlichen
  • Teenyoga-Elemente im (Unterrichts-)Alltag

Business Tipps:

  • Marketing & Social Media
  • Wie etabliere ich mein Teenyoga-Angebot?
  • Wie bekomme ich die Berechtigung, krankenkassenfinanzierte Teenyogakurse zu unterrichten?

Auf einen Blick

Zielgruppe

  • Yogalehrende, Pädagogen/-innen und alle, die mit Jugendlichen arbeiten oder leben.

Dozentin

Zertifikat

  • Die Fortbildung schließt mit einer Teilnahmebescheinigung „Fortbildung Teenyoga“ ab.

Termine/Dauer

Die Forbildung findet statt an 2 Samstagen und umfasst insgesamt 19 UE:

  • 1. Samstag: 9.30-13.00 und 14.00-17.30 Uhr
  • 2. Samstag: 9.30-13.00 und 14.00-17.30 Uhr

Veranstaltungsort

  • tbd

Teilnahmevoraussetzungen

  • Da in dieser Weiterbildung keine Yoga-Haltungen gelehrt werden, werden eine eigene Yogapraxis und entsprechende -erfahrung vorausgesetzt.
  • Freude am Umgang mit jungen Menschen
  • ein gesunder körperlicher und geistiger Zustand

Kosten

  • 380 € inklusive Handout und Zertifikat
  • Bildungsschecks sind möglich!
  • Häufig übernehmen Arbeitgeber die Ausbildungskosten. Gib gerne die gewünschte Rechnungsadresse an.
  • Um individuelle und nachhaltige Lernbedingungen für Dich zu schaffen, sind die Teilnehmerplätze begrenzt.

Zahlungsbedingungen

  • Nach Bestätigung deiner Anmeldung zahle bitte 100 € an, um Deinen Platz zu reservieren.
  • Solltest du einen Bildungsscheck haben, kontaktiere mich bitte, bevor du die Anmeldegebühr überweist.
  • Den Restbetrag von 280 € überweist Du bitte bis zwei Wochen vor Ausbildungsbeginn. Alternativ ist auch eine Ratenzahlung möglich.
  • Geld zurück Garantie: Bist Du mit der Ausbildung nicht zufrieden, erstatte ich Dir die Gebühr zurück!