Welches Projekt schiebst du gerade vor dir her?

Ich arbeite gerade an meinem Buch zum Thema Entspannung, Achtsamkeit und Meditation für junge Menschen. Für Kinder und Jugendliche und alle, die mit diesen wunderbaren Menschen leben und arbeiten.

Dieses Projekt spukt mir schon sehr lange im Kopf herum. Ich wusste, dass ich irgendwann ein Buch mit Anleitungen für Jugendliche schreiben und veröffentlichen wollte. Aber es gab 1000 Gründe, warum ich gewartet habe. Bis letztes Jahr hatte ich kaum Fortschritte gemacht. Die (noch nicht) geschriebenen Texte lagen mir oft wie ein Stein im Bauch.

In diesem Sommer hatte ich während der Ferien auf einmal mehr Zeit als sonst. Ich habe dann einfach angefangen und siehe da: Mitte 2022, etwa 4 Jahre nachdem ich die Idee zum ersten Mal hatte, bin ich nun gut dabei. Etwa 2/3 der Texte stehen schon. Jeden Tag kommt eine neue Entspannungsübung, ein neuer Text zum Thema Achtsamkeit oder eine Meditation für Jugendliche hinzu. Natürlich fehlen mir noch Lektorat, Satz, Grafiken, Druck und Vermarktung, aber jetzt bin ich im Flow. Endlich!

Wenn ich jetzt an meinem Buch sitze, denke ich mir: “Warum habe ich so lange damit gewartet?”

Ich wette, du hast auch so ein Projekt, das du “irgendwann” angehen willst.
Warum irgendwann? Warum nicht heute?

Bei mir passiert die Magie immer dann, wenn ich einfach anfange. Dieses Prinzip heißt *Speed of Implementation*. Je schneller du Projekte und Ideen umsetzt, desto höher deine Erfolgschance.

Mein erfolgreiches Herzensthema, die Kinderyoga-Ausbildung, habe ich zum Beispiel innerhalb weniger Tage konzipiert und umgesetzt. Seitdem habe ich schon etwa 50 Kinderyogalehrer*innen ausgebildet und freue mich über viele positive Rückmeldungen. Auch die kommende Ausbildung im November ist schon lange ausgebucht (wer mag: neue Termine im Januar habe ich gerade veröffentlicht).
Also: Nicht lange warten. Einfach machen🔥😘